Streuselhörnchen mit Orange und Schoko-Nusscreme – Kuchenhunger.

Ich habe heute kein Herzchen-Rezept für euch. Gab es hier sowieso noch nie. Der Valentinstag ist für uns ein Tag wieder jeder andere. Wäre da nicht Instagram und eine Überdosis an pinken, rosafarbenen und roten Herzbildern, hätten wir den Valentinstag in diesem Jahr vermutlich völlig verschlafen. In diesen Zeiten, in denen sämtliche Blumenläden geschlossen haben und nirgendwo an den Straßen riesige rote Rosenherzen auf den diesen merkwürdigen Tag hindeuten. Jedes Jahr verlieren der Herzensmensch und ich dieselben Worte am Valentinsmorgen. Ich:“ Heute ist ja Valentinstag.“ Er:“ Oh! Ich hab gar kein Geschenk.“ Ich:“ Ich auch nicht.“ Thema beendet. Dann stellen […]

Weiterlesen

Möhren-Kokos-Porridge mit gerösteten Haselnüssen – #zerowaste.

Ich war ja schon ziemlich gespannt, wie das so wird. Unser kleines Experiment. Ich hatte hier schon darüber berichtet, dass wir das bald machen wollen. Einen Monat von dem leben, was man so in den Schränken hat. Dinge aufbrauchen, die in den Tiefen der Schubladen schlummern. Ende letzten Jahres haben wir beschlossen, den Januar dafür zu nutzen. Der Deal: frische Dinge dürfen gekauft werden, alles andere nicht. Also Obst, Gemüse, Nüsse und Milchprodukte. Aber auch hier nur das wirklich Nötige. Jeder durfte sich zum Beispiel eine Käsesorte aussuchen. Einzige Ausnahme bei den „anderen“ Dingen: Mehl. Damit ich uns weiterhin Brot […]

Weiterlesen

Pancakes mit Skyr und Haferflocken (und Lebkuchengewürz) – Stille.

An Tag 5 der Quarantäne ist sie da. Die Stille. Ich hab sie schon beim Aufwachen gespürt. Eigentlich schon beim Einschlafen, als mich eine unsichtbare Hand davon abhielt, meinen Wecker zu stellen. Zum ersten Mal in diesem Urlaub. Zwar bin ich nicht viel später ausgewacht als sonst auch, aber es war doch komplett anders. Da war diese Stille. Diese Ruhe. Ich stand auf und tapste leise in die Küche. Den Herzensmenschen wollte ich nicht wecken, es war sein erster Urlaubtag. Während das Teewasser kochte, führte ich zwei morgendliche Rituale durch: Ölziehen und warmes Zitronenwasser trinken. Ich liebe beides sehr innig. […]

Weiterlesen

Kürbis-Granola – Besser spät als nie.

Letztes Jahr war ich deutlich früher dran. Da habe ich das Kürbisgranola bereits Anfang Oktober gemacht. Ab Anfang Oktober besser gesagt. Mit dem ersten kleinen Hokkaidokürbis, der ins Hause Schokoladenpfeffer eingezogen ist. Da ich es so lecker fand, gab es eine Granola-Fuhre nach der anderen. Panisch hamsterte ich Kürbispüree um jederzeit welches für das Granola bereit zu haben. Nach ein paar Wochen hatten wir uns allerdings satt gegessen. Exakt zu dem Zeitpunkt, an dem ich dachte, ich könnte das Rezept auf den Blog bringen. Tolle Wurst. Der Herzensmensch, der ansonsten meine verschiedensten Granolas in Windeseile wegknuspert, blieb stur: „Mach lieber […]

Weiterlesen
1 2 3 12