Salziges Quinoa-Granola mit gebackenen Vanille-Erdbeeren – Lachfalten.

Eigentlich wollte ich ja heute darüberschreiben, wie anders dieses Ostern wird. Und wie traurig ich darüber bin. Ich, die Traditionen liebt und feiert, wie keine Zweite. Und eigentlich wäre das eher ein Gejammer gewesen. Was alles dieses Osterwochenende nicht passiert wäre. Aber ich will nicht jammern. Und gerade ist mir erstaunlicherweise auch gar nicht nach Jammern zumute. Kennt ihr das? Manchmal ist die Angst davor, wie eine Situation eintreten könnte, viel größer und schlimmer als die tatsächliche Situation, wenn sie dann da ist. So ist zumindest der Stand heute. Ohne Gewähr allerdings! Wie meine Gemütsverfassung tatsächlich am Ostersonntag sein wird, […]

Weiterlesen

Kohlrabi-Kokoscurry mit grünen Linsen – Alternativen.

Wir sind große Kohlrabi-Liebhaber. Der Herzensmensch und ich. Nichts schmeckt wie Kohlrabi. Kohlräble sagen die echten Schwaben ja dazu. Und nichts ist so vergleichbar knackig und doch irgendwie saftig. Und darf auf keinem Rohkostteller fehlen. Jedes Kind kennt Kohlrabi. Und dennoch tut es sich in der Küche unserer lieben Gesellschaft dann doch irgendwie schwer. „Kohlrabi… was kochst du denn damit?“ Die Frage hab ich schon des Öfteren gestellt bekommen. Tja, so furchtbar lange bin ich selbst noch nicht unbedingt experimentierfreudig mit der grünen Knolle. Meist hab ich sie einfach so geknabbert. Oder vermieden, sie zu kaufen. Denn der Herzensmensch liebt […]

Weiterlesen

Möhren-Kokos-Suppe mit Kaffirblättern – Gedankendilemma.

Ich lese gerade zum zweiten Mal einen dicken Wälzer über TCM („traditionelle chinesische Medizin“). Zeit hatte ich die letzten zwei Wochen ja genug. Ich habe das Buch schon mal durchgelesen und musste festgestellen, dass nicht mehr wirklich viel hängengeblieben ist. Von all dem kleingedruckten Wissen, dass das Buch vermittelt. Die Key Facts ja, aber wenn es dann um chemische Vorgänge in unserem Körper geht – und es geht sehr viel um chemische Vorgänge in unserem Körper – da blieb dann eher weißer Nebel im Kopf zurück. Dass das Studium ganz schön lange her ist, merke ich dann. Und die Schule […]

Weiterlesen

Cashewcreme mit Tonkabohne und Blutorangen – Versteckspiel.

Wir haben etwas länger gebraucht, um gute Freunde zu werden. Der Tofu und ich. Lange Zeit dachte ich, ich kann ihn gar nicht essen, da bei mir eine Allergie gegen Sojabohnen als Kreuzallergie der Erdnuss festgestellt wurde. Ich habe dieses Ergebnis allerdings von Anfang an eher misstrauisch beäugt. Und dachte nicht im Schlaf daran, mir meine geliebte Sojasauce zu verbieten. Ich hatte sowieso schon immer meine Zweifel, dass darin noch viel von der Sojabohne als solche übrig ist. Also verwendete ich sie auch nach dem Allergietest munter weiter. Bei Tofu war ich da dann doch etwas vorsichtiger. Er sah irgendwie […]

Weiterlesen
1 2 3 15