Kürbis-Granola – Besser spät als nie.

Letztes Jahr war ich deutlich früher dran. Da habe ich das Kürbisgranola bereits Anfang Oktober gemacht. Ab Anfang Oktober besser gesagt. Mit dem ersten kleinen Hokkaidokürbis, der ins Hause Schokoladenpfeffer eingezogen ist. Da ich es so lecker fand, gab es eine Granola-Fuhre nach der anderen. Panisch hamsterte ich Kürbispüree um jederzeit welches für das Granola bereit zu haben. Nach ein paar Wochen hatten wir uns allerdings satt gegessen. Exakt zu dem Zeitpunkt, an dem ich dachte, ich könnte das Rezept auf den Blog bringen. Tolle Wurst. Der Herzensmensch, der ansonsten meine verschiedensten Granolas in Windeseile wegknuspert, blieb stur: „Mach lieber […]

Weiterlesen

Apfel-Kokoskuchen – Stoppschilder.

Es ist wieder soweit. Aber bis ich es geschnallt habe, dass ES wieder soweit ist, das hat einige Zeit gedauert. ES ist zum einen die Tatsache, dass ich aktuell wieder ab und an ein leichtes Zwicken rechts und links in der Rippengegend spüre. Und zum anderen die Tatsache, dass der Oktober sich verabschiedet und Platz für den November macht. Und wir wissen alle, was das bedeutet. Also zumindest die, die hier schon etwas länger mitlesen. Aufklärend ist andernfalls dieser, dieser oder dieser Blogpost. Jedenfalls, to make long story short: eine gewisse Symbiose bilden die beiden Faktoren „November“ und „Hannah’s Zwischenrippennerv“. […]

Weiterlesen

Hirsebratlinge für Skeptiker – Umkehrdenken.

„Du musst das anders sehen“. Sage ich immer zum Herzensmenschen, wenn sich wieder die ganze Woche Hülsenfrüchte, Quinoa, Grünkern und wie sie alle heißen, auf unseren Tellern tummeln. „Wie nochmal?“ Ist stets seine Frage. „Wir essen uns nachhaltig gesund und alt. Wir versorgen unseren Körper mit wichtigen Nährstoffen und erhalten als Dank Gesundheit, Vitalität, eine tolle Haut, ein gutes Immunsystem und eine gute Verdauung.“ Der Herzensmensch nickt dann und isst brav weiter. Ich kann mich wirklich nicht beschweren- ist er ja grundsätzlich meiner Meinung und isst sehr gerne sehr intuitiv sehr gesund. Und nutzt aber ab und an die kleinen […]

Weiterlesen

Griechischer Joghurt mit karamellisierten Pfirsichen und Walnüssen – Schwachstellen.

Ok, zugegeben. In letzter Zeit gabs hier ziemlich viel mit gegrilltem Steinobst. So viel, dass der Herzensmensch ab und an darum bettelte, nicht schon wieder Pfirsiche auf den Grill zu schmeißen. Oder Nektarinen in die Pfanne. Oder Aprikosen in den Ofen. Er mag das. Aber er ist nicht süchtig danach. Ganz im Gegensatz zu mir. Ausgeprägte Steinobst-vom-Grill-Sucht ist das bei mir. Oder aus der Pfanne. Oder aus dem Ofen. Dass das mit dem Ofen in diesen heißen Tagen teilweise ein eher unangenehmes Unterfangen war, ist auch klar. Mir aber wurscht. Ich schwitz hier ja eh schon in dieser Wohnung. Da […]

Weiterlesen
1 2 3 19