Antipasti – wenn ganz klein eigentlich ganz groß ist.

Antipasti misto, den klassischen Vorspeisenteller beim Italiener, kennt vermutlich jeder. Je nach Restaurant kann dieser von wunderbar und superlecker bis hin zu grauenhaft sein. Alles schon erlebt. Um jeweils ein Bespiel zu nennen: auf einem sehr geschmackvoll ausgewählten Antipastiteller befindet sich neben Klassikern wie Vitello Tonnato, Caprese und etwas gegrilltem Gemüse auch meist eine kleine Auswahl an italienischem Schinken und italienischer Salami. Alles hauchdünn (!) geschnitten und vor allem frisch aufgeschnitten. Daneben haben wir meist noch ein paar eingelegte Oliven, bei denen man gleich schmeckt, ob das Olivenöl eine gute Qualität hat. Und dann wird oft noch ein Stück Taleggio […]

Weiterlesen

Energy Balls – Fitfood at its best.

Ihr habt sie bestimmt schon mal irgendwo gesehen. Entweder virtuell auf Instagram, Pinterest oder ganz in echt im Bioladen bei der Bäckertheke. Kleine, meist braune Bällchen, oft mit ein paar Kokosflocken drum herum. Zugegeben, so mega lecker sehen sie nicht aus. Die Farbe sieht um ehrlich zu sein alles andere als appetitlich aus. ABER – und an der Stelle kommt wirklich ein großes ABER – wir wollen ja wirklich nicht oberflächlich sein, die kleinen Dinger überzeugen nämlich allein mit ihren inneren Werten total und sind sowas von lecker! Wenn man erstmal abgebissen hat und sich der Geschmack im Mund entfaltet, […]

Weiterlesen

Cashewmus – gesunder Genuss.

Wer bereits die Seite „Über mich“ gelesen hat, weiß, dass Cashewkerne zu den Dingen gehört, die ich IMMER zuhause parat haben muss. Und damit meine ich IMMER. Man könnte genauso gut sagen, ein Tag ohne Cashewkerne ist ein verlorener Tag. Oder ohne Cashewkerne bin ich nur ein halber Mensch. Ok, das ist jetzt vielleicht doch etwas übertrieben. Dazu muss man aber wissen, dass ich nicht nur hochgradig gegen Erdnüsse allergisch bin, sondern auch jahrelang keine andere Nuss essen konnte, ohne dass mein Körper heftigen Reaktionen ausgesetzt war. Details erspare ich euch. Vielleicht erklärt das meine Liebe zu Cashewkernen, Mandeln und […]

Weiterlesen

Mandel-Marmelade-Sterne – Teil 2 der Weihnachtsbäckerei.

Ich hatte bereits in meinem ersten Beitrag erwähnt, dass ich ein absoluter und regelmäßiger Vertreter der hätte-wäre-wenn-Fraktion bin. Nun, leider kommt das „hätte“ auch bei diesem Rezept wieder zum Einsatz. Denn eigentlich hätten es keine Sterne sondern Halbmonde werden sollen. Ich hab es aber schlicht nicht kapiert, wie ich aus dem Teig mit einem runden Gefäß schöne Halbmonde rausbekommen sollte und hab einfach Sterne (und Herzen) ausgestochen. Ich hätte natürlich auch einfach meine Halbmond-Ausstecherform nehmen können, aber da war ich dann schon eingeschnappt. Und außerdem sind Sterne und Herzen eh viel schöner. So! Das Rezept ist eines meiner Liebsten in […]

Weiterlesen