Erdbeer-Rhabarbergalette mit Kokosfrangipane – Panikmodus.

Ich bin aktuell leicht panisch. Das bin ich oft, wenn der Juni anfängt. Das hat ausschließlich damit zu tun, dass der Juni der Monat ist, in dem Die Rhabarbersaison vorbeigeht Die Spargelsaison vorbeigeht Die Erdbeersaison vorbeigeht Na gut, Erdbeeren gibt es ja schon mal bis in den Juli, aber die Haupternte geht vorbei. Jedenfalls versetzt mich dieses „zu Ende gehen“ jedes Jahr erneut in den Panikmodus. Habe ich doch erst letztens wieder dem Herzensmenschen mit vollem Erdbeermund und Erdbeerflecken auf dem T-Shirt erklärt, dass die Erdbeere eindeutig mein Lieblingsobst ist. Und zwar mit Abstand. Und da die Erdbeeren in diesem […]

Weiterlesen

Zitroniger Spargel-Kartoffelsalat mit mariniertem Fetakäse – Gartenplanung.

Das war schon ein kleines Glück. Als der Herzensmensch heute in unser geliebtes „Brot & Butter“ im Manufactum reinstiefelten. Unser erster Café-Ausflug seit Corona. Und auch wenn ich eigentlich ausschließlich nur noch alles selbst backe, egal ob Brot, Brötchen, Baguette, Fladenbrot, Wurzelbrot, Ciabatta oder die Grissini zum Prosecco, das Brot, dass es im Brot&Butter gibt, ist eine Wucht. Wären die Käsesorten nicht mindestens genauso gut, würden wir vermutlich tatsächlich nur hingehen um Brot mit Butter zu essen und der Name wäre Programm. Und so saßen wir bei Tassen voller Milchschaum und 5 verschiedenen Brotsorten (ok, Croissant war auch dabei) und […]

Weiterlesen

Erdbeer- und Spargelparty auf Schokoladenpfeffer – der Muse wegen.

Von der Muse geküsst. Ja, das bin ich tatsächlich sehr oft bei meinen Rezepten. Die Muse begleitet mich stets in der Küche. Eigentlich nicht nur in der Küche, sondern überall dort, wo ich Inspiration für finde. Für Rezepte, Geschmäcker, Fotografie oder Storytelling. Sie ist also eine ziemlich gute Freundin und wir verstehen uns meist blendend. Gerade aber nicht. Gerade sitzt die Muse in der Ecke und schmollt. Und wie. Das kann sie. Ich hab ihr nämlich Musen-Verbot gegeben. Ja, richtig. Sie soll mich mal kurz in Ruhe lassen. Damit ich mich sammeln kann. Heute ist der erste freie Freitag seit […]

Weiterlesen

Ricotta-Zitronenpudding „Brulée“ – Flexibilität.

Morgen ist Muttertag. Und mein Geburtstag. Vermutlich der letzte Geburtstag, den ich hier in Stuttgart feiere. Wenn alles gut läuft. Wenn alles nach Plan läuft. Dann wohnen wir nächstes Jahr schon im Haus. Und essen Erdbeerkuchen auf der Terrasse. Und schauen den Ziegen, die nicht weit entfernt wohnen, beim grasen zu. Ich spekuliere ja schon heimlich auf einen neuen Ziegenkäsedealer. In direkter Nachbarschaft. Das wäre das ganz große Glück. Aber gut. Ich will mich an der Stelle gar nicht so weit aus dem Fenster lehnen. Denn wie wir alle wissen, wurden so manche Pläne in den letzten Wochen durchkreuzt. Auch […]

Weiterlesen