Flammkuchen mit Rotkohl, Äpfeln und Camembert – In Serie.

Nachdem ich hiermit das vierte Flammkuchenrezept auf dem Blog veröffentliche, ist die Entscheidung gefallen. Ich mache daraus eine Serie. Basta. Und zwar eine Flammkuchen-Jahreszeiten-Serie. Sprich, es wird pro Jahreszeit ein neuen Flammkuchenrezept geben. Damit ich meiner großen Flammkuchenliebe hier die nötige Aufmerksamkeit schenke – das hat sie verdient. Flammkuchen ist ebenso wie Pasta ein absoluter Jahreszeiten-Allrounder. Man kann ihn problemlos auf alle Jahreszeiten abstimmen und es wird nie langweilig. Im Schlepptau hatte ich bisher den frühlingshaften Spargelflammkuchen, den sommerlichen Flammkuchen mit Bresaola und Brombeeren und vorletztes Jahr im Herbst den Rote-Bete-Flammkuchen mit Ziegenkäse. Im Winter habe ich bisher noch kein […]

Weiterlesen

Schokogugl mit Cheesecakeswirl – Glücklichmacher.

Es gibt Phasen im Leben, die laufen einfach. Ohne großes Zutun. Läuft. Lautet dann oft die Antwort, wenn man gefragt wird, wie es einem geht. Und es ist tatsächlich so. Das Leben ist im Flow. Die Tage kommen und gehen, es geht alles seinen Gang. Emotionale Ausbrüche und Achterbahnfahrten? What are you talking about?! Gibt’s in diesen Phasen nicht. Höchstens bei einem traurigen Film und auch dann wirken die Tränchen eher hervorgepresst. In solchen Phasen beamt einen so schnell nichts um. Als ob man seine eigene Batterieladestation direkt im Körper trägt. Der Akku ist ständig aufgeladen. Und so cruist man […]

Weiterlesen

Brokkoli mit Reisnudeln und selbstgemachter Currypaste – Fügung.

Manchmal liegt es auf der Hand, dass manche Dinge einfach so sein sollen. Klar und deutlich. Man kann gar nicht anders als in diesem Moment diesen oder jenen Weg zu gehen. So war es auch bei dem Meditationskurs, den ich momentan dienstagabends mache. Ich war Anfang Januar mit einer Freundin in einem Café frühstücken. Auf der Toilette ist mir das ausgehängte Poster mit Infos über den Kurs förmlich ins Gesicht gesprungen. „Ruhe da oben!“ stand da ganz groß drauf. Nun war es so, dass ich zu der Zeit ziemlich empfänglich für alles war, was damit zu tun hatte, die Gedankenkreisel […]

Weiterlesen

Rotkohlsalat mit Feta und Datteln – Den Spieß rumdrehen.

Ehrlich gesagt habe ich keine Lust mehr. Über mich zu schreiben, meine ich. Aktuell, meine ich. Seit Wochen kreisele ich um meine Krankengeschichte, um meine Nervenentzündung. Darum, dass ich etwas ändern muss. Langsamer machen muss. Auch mal fünfe gerade sein lassen muss. Im Job, beim Sport, im Leben. Ich habs kapiert. Und verinnerlicht. Und ihr wahrscheinlich auch. Ich bin gelangweilt von mir selbst. Jetzt erst recht. Nachdem der Herzensmensch und ich die letzte Woche mit einem heftigen grippalen Infekt darnieder lagen, habe ich noch mehr das Bedürfnis, mal eben kurz auszubrechen. Was erleben. Koffer packen und weg. Das wärs. Ok, […]

Weiterlesen