Rote Beete mit Linsen – Geschmacksnervenkino mit Happy End.

Liebe Rote Beete, ich mag dich sehr. Willst du für immer bei mir wohnen? Kreuze an… So oder so ähnlich versuche ich gerade mit der roten Beete eine ernsthafte Beziehung aufzubauen. In Wirklichkeit kommuniziere nur ich und sie Knollen liegen stumm da. Und warten auf ihren Einsatz. Vielleicht schauen sie mich dabei an. Mehr geht da aber auch nicht von deren Seite aus. Ich dagegen bin Feuer und Flamme. Gerade jetzt im Sommer, wandern die kleinen Knollen erntefrisch in mein Marktkörbchen – und zwar jede Woche. Gagga, ich weiß. Wobei, warum eigentlich? Ist die rote Beete doch ein wahrlich einzigartiges […]

Weiterlesen

Mangold mit Kichererbsen – Bunte Frühsommergefühle.

Wenn ich um diese Jahreszeit über den Stuttgarter Wochenmarkt laufe, hab ich immer ein ganz eigenartiges Gefühl im Bauch. Irgendwie erinnert es an Schmetterlinge oder Verliebtsein. Glücksgefühle. Zufriedenheit. So ein Alles-ist gut-Gefühl. Das Zusammenspiel aus der üppigen Vielfalt des Frühsommers, wenn der Spargel übergeht in Zucchini, Auberginen, Tomaten – alles dann langsam aus regionalem Anbau – mit der Farbenvielfalt der angebotenen Dinge. Dunkelrote Kirschen neben leuchtendorangenen Aprikosen, rote und gelbe Tomaten neben sattgrünen frischen Erbsen. Blaubeeren, Erdbeeren, Steinobst. Salate, Blattspinat, lila Bohnen. Da muss ich mich im Stillen immer vor der Natur verbeugen und bin unendlich dankbar, mit was wir […]

Weiterlesen

Spargelsalat mit gebratenen Radieschen – ganz großes Frühlingskino.

Schon wieder was mit Spargel. Und dann auch nochmal ein Spargelsalat. Gab es doch letztens erst den Quinoa-Spargelsalat. Ähm ja, ich muss zugeben, Spargel dominiert bei uns in der Hochsaison definitiv den Speiseplan. Aber ich kann mir vorstellen, bei jedem Spargelliebhaber unter euch ist das zurzeit ähnlich. Und an alle Nichtspargelliebhaber Not sorry. Eure Zeiten kommen auch wieder. Außerdem halte ich mich ja echt schon zurück. Ich hab euch noch nicht mal mein allerliebstes Spargelrezept verraten. Vielleicht kommt‘s ja noch. Der Salat, den ich euch heute vorstelle, kommt dem allerdings schon beachtlich nahe. Ich hatte ehrlich gesagt nicht geplant, ihn […]

Weiterlesen

Spargelflammkuchen – oder das Ende vom Anfang.

Das wars. Die Spargelzeit hat noch nicht richtig begonnen, da ist sie für mich auch schon wieder vorbei. Also im übertragenen Sinn zumindest. Ich habe nämlich meine jährliche Tradition, ein neues Lieblings-Spargelrezept der jeweiligen Saison zu küren, bereits letzten Sonntagabend abgeschlossen. Ohne Witz. Es war das erste Mal, dass wir auf dem Markt Spargel gekauft hatten. Wahnsinn, wie früh es dieses Jahr bereits sehr guten deutschen Spargel zu humanen Preisen gibt. Ein absolutes Spargeljahr. Den ersten Spargel hatten wir dann in einer unserer Lieblingsvarianten: in Butter gebraten m. Kräuterquark und Petersilienkartoffeln – immer einfach, immer superlecker. Für den Sonntagabend hat […]

Weiterlesen