Erbsen-Gnudi mit Zucchini-Erbsengemüse – Namentlich.

Gnudi. Als ich das erste Mal davon hörte, war ich sofort verliebt. In das Wort. Ich fand es unglaublich süß, dass die kleinen Knödelchen so heißen. Und musste sie natürlich direkt ausprobieren. Des Namens wegen. Damals dacht ich allerdings auch noch, dass man es so ausspricht, wie man es schreibt. Zwischenzeitlich belehrte ich mich selbst eines Besseren. Gnudi sind die kleinen Brüder der Gnocchi. Allein dadurch sollte klar sein, dass man sie Njudi ausspricht. Naja. Sei’s drum. In meinem Herzen bleiben sie Gnudi. So wie man es schreibt. Und ich bleibe in den Klang des Wortes verliebt. Als Kind habe […]

Weiterlesen

Crema Catalana – Crémant und Remmidemmi.

Ich weiß nicht, ob es an Corona liegt oder an der Tatsache, dass es unser letzter Sommer in Stuttgart ist. Oder an beidem. Ist ja auch egal. Man muss die Feste feiern, wie sie fallen. Und das tun wir im Moment. Der Herzensmensch und ich. Und genießen es sehr. Und damit meine ich gar keine Festlichkeiten im klassischen Sinn. Geburtstage, Jubiläen, Hochzeiten. Mit 30+ Leuten, einem großen Buffet, Krawall und Remmidemmi. Also Krawall und Remmidemmi schon. Aber im kleinen, leisen Stil. Mit einer Handvoll lieben Menschen. Was eben erlaubt war in den letzten Monaten. Mit gutem Essen. Eh klar! Und […]

Weiterlesen

Kirschjoghurt mit Tonkabohne – Lehrmeister.

„Eigentlich könnten wir stinkereich sein.“ Sagte ich letzten Sonntag beim Frühstück zum Herzensmenschen. „Warum?“ Fragte er eher beiläufig. Seine Aufmerksamkeit galt hauptsächlich der Tatsache, dass ich gerade mit dem Messer in seiner geliebten Pistaziencreme herumstocherte um die Erdbeere auf meiner Gabel fingerdick damit zu bestreichen. Seine Augenbrauen waren dabei dauerhaft nach oben gezogen. Futterneid wirft er eigentlich immer nur meiner Familie vor. Inklusive mir. Obwohl ich das nicht im Geringsten nachvollziehen kann. Na gut. Es gibt Ausnahmen. Wenn da noch ein Rest Mousse au Chocolat in der Schüssel ist, schau ich schon, dass mein Löffel da schnell nochmal reingetaucht wird. […]

Weiterlesen

Erdbeer-Rhabarbergalette mit Kokosfrangipane – Panikmodus.

Ich bin aktuell leicht panisch. Das bin ich oft, wenn der Juni anfängt. Das hat ausschließlich damit zu tun, dass der Juni der Monat ist, in dem Die Rhabarbersaison vorbeigeht Die Spargelsaison vorbeigeht Die Erdbeersaison vorbeigeht Na gut, Erdbeeren gibt es ja schon mal bis in den Juli, aber die Haupternte geht vorbei. Jedenfalls versetzt mich dieses „zu Ende gehen“ jedes Jahr erneut in den Panikmodus. Habe ich doch erst letztens wieder dem Herzensmenschen mit vollem Erdbeermund und Erdbeerflecken auf dem T-Shirt erklärt, dass die Erdbeere eindeutig mein Lieblingsobst ist. Und zwar mit Abstand. Und da die Erdbeeren in diesem […]

Weiterlesen
1 2 3 49