Rosenkohl-Süßkartoffel Bowl – Schüsselglück.

Dass ch nicht zu der Sorte „Mittagesser“ gehöre, habe ich schon mal geschrieben. Am Wochenende fällt es in der Regel ganz aus, weil da das ausgiebige Frühstück den Vorrang hat. Das hält dann meist bis Abends. Falls ich nach dem Sport dann doch mal das Gefühl hab, vom Stängel zu kippen, schiebe ich mir zwei Löffel Mandelmus zwischen die Kiemen. Lecker und reichhaltig. Unter der Woche nehme ich mir dann schon eine Kleinigkeit ins Büro mit. Ich frühstücke ziemlich früh. Wobei das noch untertrieben ist. In Zahlen ausgedrückt: 06:15 Uhr. Wenn ich nicht joggen gehe. Drehe ich morgens eine Runde […]

Weiterlesen

Lauwarmer Linsensalat mit Forellenfilet – Last Minute.

Last Minute. Oder auch: auf den letzten Drücker. Kennt ihr? Nein? Dann möchte ich gerne in euer Leben schlüpfen. Ich kenne Last Minute nur zu gut und auch wenn ich bzw. mein Kalender grundsätzlich sehr strukturiert und gut geplant sind, kommt es doch sehr oft vor, dass die Pläne sich spontan noch ändern. Das Treffen mit der lieben Freundin verschiebt sich, im Büro bekommt man noch einen Termin eingeschoben, der es einem unmöglich macht, das akribisch geplante Abendessen, dass noch eine Stunde vor sich hin köcheln sollte, rechtzeitig fertigzubekommen. Passiert dann doch nicht so selten. Zumindest bei mir. Daher bin […]

Weiterlesen

Gemüse-Kokos-Curry – Aus der Kategorie: Lieblingsrezepte.

Letztens haben der Herzensmensch und ich überlegt, welches Gerichte sind, die bei uns andauernd oder zumindest relativ häufig auf den Tisch kommen. Ich hätte jetzt erwartet, dass wir aus dem Stehgreif mindestens zehn Gerichte aufzählen können, die wir ganz oft machen. Entweder weil sie uns besonders gut schmecken oder weil sie unter der Woche easy zu machen sind oder beides. Tja, falsch gedacht. Ein Gericht fiel uns ein und dann war erstmal Stille. Ok, das ist missverständlich ausgedrückt. Uns fielen natürlich superviele Gerichte ein, Lieblingsrezepte sozusagen, aber fast keines davon gibt es tatsächlich einmal im Monat oder so. Eher einmal […]

Weiterlesen

Kürbis-Paprika-Suppe – Herbstliebelei.

Kürbis. Der Inbegriff des Herbstbeginns. Meine Erinnerungen an Kürbis reichen bis ins früheste Kindesalter zurück. Wie wir am Tisch saßen und Kürbisse ausgehöhlt haben. Die Kerne waren immer ganz schön flutschig. Die hat mein Papa dann gesalzen und im Ofen geröstet. Das war lecker. Bei meinem Bruder und mir ging es indessen darum, wer das bösere Kürbisgesicht hinbekommt. Ich glaube, er hat immer gewonnen. Vielleicht manchmal auch ich. Woran ich mich auch erinnere, ist die gefühlt endlose Warterei auf die Dunkelheit. Dann durfte man die Kürbisgeister endlich vor der Haustüre anzünden. Eines der Highlights in der Herbst- und Kürbiszeit. Wobei […]

Weiterlesen