Mamas Hirsebrot – Brotgeschichten.

Brot finde ich ein sehr, sehr heikles Thema. Ein frisch gebackenes, saftiges Brot mit knuspriger Krume kann einen in andere Hemisphären katapultieren. Noch ganz leicht warm, mit Butter bestrichen und etwas Salz bestreut, hat man dann doch das Gefühl, man futtert gerade das pure Glück in sich hinein. Auf der anderen Seite kann einen ein Brot auch schlagartig auf den harten Boden der Realität zurückholen. Trocken, billiges Mehl und Backtriebmittel – für mich der Inbegriff der Bäckereiketten in Supermärkten. Davon habe ich mich schon vor sehr langer Zeit verabschiedet. Leider kommt man trotzdem nicht immer drum herum, da viele Frühstückscafés […]

Weiterlesen

Schokoladenkuchen – schokoladig, saftig, lecker…und gesund.

Ok, ich habe mich ehrlich gesagt gefragt, ob das denn tatsächlich so ist, als ich über das Rezept gestolpert bin. Denn oftmals ist ein gesunder und dann auch noch veganer Kuchen zwar ganz lecker, aber fernab von irgendwelchen Kuchenwolken auf denen ich schwebe, wenn ich einen guten Käsekuchen esse. Oder einen Kuchen mit Streuseln. Da momentan allerdings Fastenzeit ist und der Herzensmensch und ich unter anderem auf jeglichen Zucker (Industriezucker/Rohrzucker) verzichten und dies im Hause Schokoladenpfeffer auch strikt eingehalten wird, ich euch aber trotzdem nicht bis Ostern so ganz ohne Naschereien lassen möchte, dachte ich einfach, ich probier ihn aus […]

Weiterlesen

Antipasti – wenn ganz klein eigentlich ganz groß ist.

Antipasti misto, den klassischen Vorspeisenteller beim Italiener, kennt vermutlich jeder. Je nach Restaurant kann dieser von wunderbar und superlecker bis hin zu grauenhaft sein. Alles schon erlebt. Um jeweils ein Bespiel zu nennen: auf einem sehr geschmackvoll ausgewählten Antipastiteller befindet sich neben Klassikern wie Vitello Tonnato, Caprese und etwas gegrilltem Gemüse auch meist eine kleine Auswahl an italienischem Schinken und italienischer Salami. Alles hauchdünn (!) geschnitten und vor allem frisch aufgeschnitten. Daneben haben wir meist noch ein paar eingelegte Oliven, bei denen man gleich schmeckt, ob das Olivenöl eine gute Qualität hat. Und dann wird oft noch ein Stück Taleggio […]

Weiterlesen