Quinoa-Risotto „Quinotto“ mit Erbsenpüree und Feta – (Koch-)Bücherwurm.

Ich besitze unbeschreiblich viele Kochbücher. Und Backbücher. Das sei hier aber unter einem Begriff zusammengefasst. Ich weiß ehrlich gesagt nicht, wie viele es sind. Außer meinen Eltern kenne ich auch niemanden, der mehr Kochbücher besitzt. Und ich glaube, ich liebe sie alle. Auf eine jeweils ganz eigene und andere Art und Weise. Da gibt es die Klassiker, wie bspw. das „Kienle Kochbuch“ – nie, niemals will es in meiner Küche missen. Bestes Beispiel – Situation Fleischfondue im Hause Schokoladenpfeffer: „Hey Schatz, was kommt denn nochmal in ne richtige Fonduesauce rein?“ „Keine Ahnung, steht aber auf jeden Fall im Kienle.“ Genauso […]

Weiterlesen

Französischer Zitronenkuchen – Frühlingsgefühle.

Er ist da. Und er kam mit voller Wucht. Hallo, lieber Frühling. Wie schön, dass wir uns kennenlernen. Wir wussten nicht genau, ob du noch kommst. Ziemlich lange war Väterchen Winter hier zugange. Und ziemlich verwirrt war ich als ich feststellte, dass wir Ende März hatten und in Stuttgart noch keine einzige Magnolienblüte offen war. Da dacht ich schon, du kommst nicht mehr, lieber Frühling. Man konnte die Resignation der Leute schon förmlich spüren. Immer noch dick eingepackt in Mäntel, Schals und Mützen, die schlechte Laune ins Gesicht geschrieben, wenn draußen der kalte Regen gegen die Scheiben peitschte. Nur die […]

Weiterlesen

Carrot Cake Porridge aus dem Ofen – Kaffeeklatsch und Hasenfutter.

Ostern. Mag ich irgendwie sehr. Ich mag die religiöse Geschichte dahinter und die Rituale, die es mit sich bringt. Die bei jedem natürlich etwas anders aussehen, aber darum geht es ja nicht. Ostern bedeutet auch ein Ende der Fastenzeit. Aufatmen. Endlich darf man wieder. Ich kann euch gar nicht sagen, wie sehr ich meine erste Tasse Kaffee zum Frühstück genossen habe. Ich habe am Ostersamstag einen richtigen Kaffeeklatsch veranstaltet. Mit mir selbst. Ok, der Herzensmensch war auch dabei. Es gab auch endlich wieder Marmelade aufs Brötchen. Auf die habe ich nämlich auch verzichtet. Wegen Zucker und so. Wie unglaublich toll […]

Weiterlesen