Aprikosen-Amaretto-Cheesecake – Yotam und die Glühwürmchen.

Was für ein Sommer. Jeden Morgen, wenn ich in der S-Bahn die Wettervorhersage für die nächsten Tage anschaue, wird mir ganz schwindelig. Sonne, Sonne, Sonne. Etwas anderes wird nicht angezeigt. Ich hatte mich zwischenzeitlich schon gefragt, ob die Anzeige eventuell kaputt ist. Nachdem aber auch die Nachrichten oder Google einem nichts anderes verraten, wird’s wohl so sein. Es ist heiß. Wir sind nun auch an dem Punkt angekommen, an dem unsere Wohnung dauerhaft 28 Grad hat. Bisschen ekelig, ich weiß. Das Schlafzimmer ist aber zum Glück der einzige Raum, der minimal kühler ist. Und das Gästeklo. Darin halten wir uns […]

Weiterlesen

Rhabarber-Käsekuchen mit Knusperstreuseln– Planänderungen und ein Stück vom Glück.

Manchmal läuft ja alles nicht so ganz wie geplant. Das war bei mir in den letzten Tagen zweimal der Fall. Einmal im Kleinen und einmal im Großen. Fangen wir mit dem Kleinen an. Eigentlich habe ich immer so ungefähr die nächsten zwei bis drei Blogposts, die ich veröffentlichen will, fest geplant. Alle weiteren sind grob im Kopf abgespeichert. Ok, das war jetzt nicht richtig. Die Wahrheit ist, minimum die nächsten drei Blogposts sind bereits akribisch geplant, danach sind ungefähr fünf bis acht Beiträge grob geplant und dann gibt es noch verschiedene Listen mit Blogposts für ungefähr die nächsten zwei Jahre. […]

Weiterlesen

Käsekuchenliebe – warum dieser Käsekuchen an allem schuld ist.

Ich habe ja schon in meinem ersten Blogpost angekündigt, dass ihr um die Geschichte, wie ich eigentlich zu meinem Foodblog kam, leider nicht drum herum kommt. Falls ihr nun also mal abends wach im Bett liegt und nicht schlafen könnt, hier kommt meine unheimlich spannende und nervenaufreibende Geschichte. Ich verspreche euch, danach werdet ihr selig schlummern und schlimmstenfalls von Käsekuchen träumen. Es begann tatsächlich alles mit einem Käsekuchen… besser gesagt, DEM Käsekuchen schlechthin. Meinem Lieblingskäsekuchen. Zumindest teilt er sich das Siegerpodest. Aber dazu komme ich später noch. Wie also alles begann: wir hatten an einem Sonntag vorletztes Jahr (!) im […]

Weiterlesen