Spargelsalat mit Rucola, Tomate und Parmesan – da haben wir den Salat.

Ja, da haben wir den Salat! Ich zumindest. Ich habe nämlich – ähnlich wie letztes Jahr – schon wieder ein neues Lieblingsrezept für meine heißgeliebte Spargelzeit in diesem Jahr gefunden. Ehrlich gesagt war es das erste Gericht mit Spargel, das ich überhaupt dieses Jahr gegessen habe. Und dann das. Volltreffer! Nachdem im letzten Jahr der Spargelflammkuchen den großen Kampf ums Krönchen gewonnen hat, geht’s dieses Jahr wieder etwas unspektakulärer zu. Wobei. Das stimmt so nicht ganz. Der Salat verdient es eigentlich überhaupt nicht als unspektakulär bezeichnet zu werden, ist er im Geschmack doch spektakulär vorzüglich. Die Zubereitung mag dieses Spektakel […]

Weiterlesen

Hirse mit Ofentomaten, Spinat und Ziegenkäse – Experimente.

Neulich – bevor der Sommer, äähhh Frühling ausbrach – abends in meiner Küche: Soll ich jetzt das Süßkartoffel-Quinoa-Rezept von Anna Jones ausprobieren, das mich schon so lange anlacht? Oder doch lieber in die Badewanne liegen und nebenher irgendwas auf dem Herd schmurgeln lassen. Ein kurzer Blick auf das Thermometer und 6 Grad Außentemperatur wog in der Entscheidung dann doch ziemlich schwer. Ok, Wanne! Aber was dann kochen? Der Herzensmensch war außer Haus, somit entfiel das typische Rufen aus dem Badezimmer: Schaaaaatz, kannst du bitte mal umrühren?! Es folgte der prüfende Blick in den Kühlschrank: Babyspinat, eine angebrochene Rolle Ziegenkäse, diverses […]

Weiterlesen

Quinoa-Risotto „Quinotto“ mit Erbsenpüree und Feta – (Koch-)Bücherwurm.

Ich besitze unbeschreiblich viele Kochbücher. Und Backbücher. Das sei hier aber unter einem Begriff zusammengefasst. Ich weiß ehrlich gesagt nicht, wie viele es sind. Außer meinen Eltern kenne ich auch niemanden, der mehr Kochbücher besitzt. Und ich glaube, ich liebe sie alle. Auf eine jeweils ganz eigene und andere Art und Weise. Da gibt es die Klassiker, wie bspw. das „Kienle Kochbuch“ – nie, niemals will es in meiner Küche missen. Bestes Beispiel – Situation Fleischfondue im Hause Schokoladenpfeffer: „Hey Schatz, was kommt denn nochmal in ne richtige Fonduesauce rein?“ „Keine Ahnung, steht aber auf jeden Fall im Kienle.“ Genauso […]

Weiterlesen