Graupenrisotto mit Zucchini und mariniertem Feta – Überzeugungsarbeit.

Graupenrisotto. Bei manchen Wörtern verzieht sich die Nase des Herzensmenschen zu einer Ziehharmonika, so schwer muss er sie rümpfen. Als treues Menschlein an seiner Seite beobachte ich seine Gesichtszüge selbstverständlich aufmerksam. Es geht mir ja in erster Linie darum, zu erkennen, auf welche Situationen er wie reagiert. Das ist bei ihm manchmal gar nicht so einfach. Pokerface sag ich da nur. Ich versuche permanent, mit bei ihm etwas abzugucken, da ich so ziemlich das Gegenteil von einem Pokerface bin und immer und überall schauen muss, dass man mir nicht sofort an meiner Gesichtsentgleisung ansieht, was ich gerade denke. In jeglicher […]

Weiterlesen

Flammkuchen mit Brombeeren, Bresaola und Bergkäse – Hängengeblieben Teil 2.

Ich glaube, es gibt eine neue Serie bei Schokoladenpfeffer. Die starte ich hiermit mal spontan. „Hängengeblieben“. Was ich darunter verstehe und was sich hinter der Serie verbirgt, ist einfach: Dinge, die ich sehr gerne mag und Speisen, die ich sehr gerne koche. An den ich hängengeblieben bin. Wenn ich darüber nachdenke, kommt er mit voller Wucht in mein Hirn. Der Herzensmensch. Wohl das größte „Ding“, an dem ich vor ein paar Jahren hängengeblieben bin und seitdem ein für mich eher seltsames Klettverhalten an den Tag lege. Mit nichts und niemandem umgebe ich mich lieber als mit ihm. Niemandem höre ich […]

Weiterlesen

Himbeer-Zitronen-Küchlein – Festgefahren.

In meinem Kopf sieht es oft so aus: Der Sommer zieht sein schönstes Kleid an, verwöhnt uns mit blauem Himmel und lauen Abenden. Man nimmt sich einen Tag frei. Man möchte morgens am liebsten schon seinen Kaffee mit einer Kugel Eis pimpen, mittags dann etwas Melone im Schatten essen, nachmittags an den See fahren. Noch mehr Melone essen. Man kommt nach Hause, hält unterwegs beim französischen Delikatessenladen, kauft etwas Baguette, guten Käse, ein tolles Chutney und einen gekühlten Weißwein. Vielleicht noch ein kleines Dessert. Am Obst- und Gemüsestand gegenüber holt man noch ein paar Trauben oder Beeren oder was man […]

Weiterlesen