Pumkin Pull Apart Bread – Welcome to Hefe-Heaven.

Zu deutsch: Kürbis-Zupfbrot – Willkommen im Hefe-Himmel. So und nicht anders hab ich mich gefühlt, als ich das erste Mal von diesem wunderbar fluffigen, saftigen, zimtigen, buttrigen Etwas gezupft habe. Beim ersten Mal zupfen ist es dann leider nicht geblieben. Das ist aber auch fies. Ehe man sich versieht, hat man das halbe Brot weggezupft. Hier wird nämlich tatsächlich nicht geschnitten, sondern direkt dran rumgezupft. Find ich spitze. Teller gibt’s nicht. Das Ding wird auf den Tisch gestellt und alle zupfen einfach vor sich hin. Wer das eklig findet kann ja Einweghandschuhe verteilen. Messer sind jedenfalls streng verboten. Alles begann […]

Weiterlesen

Dinkelgrießflammeri mit Vanillebirnen – Herbstsouldfood.

Manchmal ist man doch ein Glückspilz. Manchmal sind es die kleinen Dinge, die einen ganz besonders glücklich machen. Manchmal hat man ein wunderbares Dessert im Kopf, findet das passende Rezept dazu, wandelt es so stark ab, dass es mit den eigentlichen Zutaten nichts mehr zu tun hat, hofft und bangt, dass es trotz aller Abwandlung nach etwas schmeckt… und dann… platzt man fast vor Glück, weil es soooooo gut schmeckt. Zumindest bin ich fast geplatzt. Das muss bei euch nicht so sein. Jedenfalls ging mir das vor ein paar Wochen so. Der Herzensmensch und ich hatten geplant, uns an einem […]

Weiterlesen

Rote-Beete-Gnocchi mit Walnussbutter – Entschleunigung.

„Entschleunigung“ ist mittlerweile schon ein bisschen zu einem Allerweltsbegriff geworden. So wie „Detox“. Oder – unter Instagrammern – der Begriff „Goals“. Breakfastgoals, Travelgoals, Lifegoals und wie die Ziele alle heißen, für deren Erreichung wir fast alles tun würden. An Allerweltsbegriffen finde ich schwierig, dass sie eigentlich meist eine sinntiefere Bedeutung haben, diese aber mit der hemdsärmeligen Verwendung der Begriffe schnell verloren geht. Allen voran der Begriff der Entschleunigung. Ich glaube tatsächlich, dass es mittlerweile ein grundlegendes Bedürfnis unserer Gesellschaft ist, aus dem eigenen Leben, der Umgebung, der Arbeit, immer wieder etwas Gas rauszunehmen. Das Tempo zu reduzieren. Eine Folge der […]

Weiterlesen